Das Kung Fu Angebot existiert nicht mehr

Nach den Ferien ist der richtige Zeitpunkt, etwas Neues zu probieren, aktiv zu entspannen, einfach achtsamer durchs Leben zu gehen. Kung Fu ist eine spannende Kampfkunst, in der Du Dich neu entdeckst, Wahrnehmung und Achtsamkeit schulst.

„Entdecke dich selbst, achte darauf was du spürst und bleibe gelassen“, nennt Sylvia De Rosa nur einige der Lebensunterstützungen, die über Kung Fu erlernt werden können. Die Diplom-Sportwissenschaftlerin, Kung-Fu-Meisterin und mehrfache deutsche Meisterin leitet seit 2008 das Kung Fu-Training beim SC Janus. „Beim Kung Fu geht es nicht nur darum Übungen auszuführen, sondern auch darum aus ihnen zu lernen. Langfristig vermittelt Kung Fu eine bereichernde Bewegungsvielfalt und fördert Sicherheit und Selbstbewusstsein – und das spüren andere Menschen. Du strahlst es aus“, sagt sie. Die Kampfkunst ist seit vielen Jahren beim SC Janus im Angebot. „Ich trainiere seit 2008 Kung Fu, weil es mir riesig Spass macht und ich seitdem ein positives Körpergefühl entwickelt habe“, erklärt Jürgen Jaschke. Erst seit einem Monat ist Julia dabei und ergänzt. „Ich bin hier toll aufgenommen worden. Das Training fordert mich über meine Grenzen hinaus und hilft mir, an meinen Stärken zu arbeiten.“

Trainiert wird immer dienstags von 20.30 bis 22 Uhr in der Sporthalle Piusstraße 87 in 50823 Köln.

Kung Fu beim SC Janus

Kategorien: Newsletter, Sport - Stichworte: , .