Gay Games Paris 2018

Vom 4. bis zum 12. August 2018 findet in Paris die 10. Ausgabe der Gay Games statt. Der Organisator „Paris 2018“ erwartet bis zu 15.000 Teilnehmer/-innen aus mehr als 70 Ländern. Angefeuert und unterstützt werden die Sportler/-innen von bis zu 40.000 Zuschauer/-innen.

Gegründet wurden die „Gay Games“ 1982 in den USA. Seitdem haben sie sich zu einem weltweiten Symbol für Toleranz und Respekt entwickelt. Bis jetzt hatten lediglich zwei europäische Städte die Ehre, die Spiele auszurichten: Amsterdam (1998) und Köln (2010). Umso mehr freut sich die Stadt Paris auf das Jahr 2018! Die Veranstaltung ist offen für Jedermann und Jederfrau, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religionszugehörigkeit, Nationalität oder gesundheitlichen Einschränkungen und Behinderungen. Im Vordergrund steht ausdrücklich nicht der sportliche Wettkampf, sondern das gemeinsame Erlebnis! Gemeinsam mit namenhaften Sponsoren aus Wirtschaft und Sportbranche bereitet „Paris 2018“ ein Fest vor, dass gegenseitigen Respekt, Solidarität und Toleranz feiert. Es werden Wettbewerbe in 36 Disziplinen stattfinden. Das kulturelle Rahmenprogramm bietet 14 Veranstaltungen, diverse Feiern und eine begleitende Konferenz.

Folgende Sportarten nehmen an den Gay Games 2018 teil:

  • Basketball, Fußball, Volleyball & Beachvolleyball, Handball, Rugby, Golf, Hockey & Eishockey, Softball
  • Tennis, Tischtennis, Badminton & Squash
  • Leichtathletik & Triathlon
  • Kampfsportarten
  • Rudern & Segeln
  • Bowling
  • Body Building
  • Tanzsport & Eiskunstlauf
  • Schwimmen & Synchronschwimmen, Turmspringen, Wasserball
  • Skating

Kulturprogramm
Das begleitende Kulturprogramm wird sehr vielfältig sein. Es umfasst Musikauftritte, Improvisationstheater, ein Kinofestival, Tanzwettbewerbe und vieles mehr.

Mehr Infos findet ihr hier: Gay Games Paris 2018

Kategorien: Sport - Stichworte: .