Regenbogenflagge

Diskriminierungserfahrungen homosexueller Sportler*innen von homosexuellen Sportvereinen im Breitensport: So lautet der Titel der Masterarbeit von Franziska. Sie ist eine 24-jährige Studentin der Sportwissenschaften in Bielefeld und braucht unsere Hilfe für Ihre Masterarbeit. Unten findet ihr einen Fragebogen, das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten und die Ergebnisse werden auch für uns interessant sein.

Als SC Janus treten wir aktiv gegen Diskriminierung von LGBTIQ* ein. Umso mehr Menschen sich mit diesem Thema wissenschaftlich auseinander setzen, umso besser ist das. Deshalb sollten wir auch dieses Projekt unterstützen. Den ausgefüllten Fragebogen bitte schnell direkt an franzi.homann@web.de.

 

Oder ihr kopiert den folgenden Text in eine E-Mail an franzi.homann@web.de und beantwortet die Fragen:

Interviewfragen

Genutzte Definition für Diskriminierung: Herabwürdigung und Benachteiligung bestimmter Gruppen oder Personen

Geschlecht:

Alter:

1. Wie lange betreiben Sie ca. schon Sport in einemSportverein?

2. Welche Sportarten haben Sie in Ihrer Sportkarriere betrieben?

3. Wie sind Sie zum SC Janus gekommen?

4. Wieso treiben Sie Sport in einem homosexuellen Sportverein?

5. Wie wurde in vorherigen Vereinen mit Ihrer Homosexualität umgegangen?

6. Nach eigener Untersuchung nehmen nur 8 von 28 homosexuellen Sportvereinen am „offiziellen“ Ligenbetrieb der Sportverbändeteil. Woran liegt das Ihrer Meinung nach?

7. Nehmen Sie aktuell oder haben Sie bereits mit dem SC Janus am Ligenbetrieb teilgenommen? Wenn ja, welche Sportartenhaben Sieim Ligenbetriebbetrieben?

8. Welche Faktoren beeinflussen die (Nicht-/)Teilnahme am Ligenbetrieb?

9. Wieso nehmen Sie persönlich bzw. Ihre Mannschaft nicht am Ligenbetrieb teil? Spielen Diskriminierungserfahrungen eine Rolle?

oder

9. Erleben Sie im Ligenbetrieb Diskriminierungen aufgrund Ihrer sexuellen Orientierung?Wenn ja, wie sehen diese aus?

10. Wie häufig haben Sie Diskriminierungserfahrungen im Sport gemacht?

11. Welche Diskriminierungsformen sind Ihnen begegnet (z.B. Direkte oder indirekte Diskriminierung bspw. verbale Beleidigungen, homophobe Sprache, ablehnendes Verhalten, verbale Bedrohungen, körperliche Übergriffe/Gewalt)?

12. In welchem Kontext haben Sie Diskriminierungen erlebt (vor, während oder nach dem Spiel, im Training, als Zuschauer*in)?

13. Wer waren die Täter*innen (Teammitglieder, Zuschauer*innen, Gegner*innen, Offizielle, Schiedsrichter*innen, Trainer*innen etc.)?

14. Welchem Geschlecht gehörten die Täter*innen (überwiegend) an?

15. In welcher Sportarthaben Sie Diskriminierungserfahrungen gemacht? Und in welchem Alter?

16. Welcher Unterschied bestehtaus Ihrer Sicht im (öffentlichen) Umgang mit männlicher und weiblicher Homosexualität?

17. Welcher Unterschied besteht aus Ihrer Sicht im Umgang mit Homosexualität im Mannschafts-und Individualsport?

18. Sehen Sie für sich selbst Möglichkeiten, etwas zur Reduktion von Diskriminierung beizutragen?

Sonstige Anmerkungen/Ergänzungen:

Kategorien: Allgemein - Stichworte: , .