Der Run of Colours kann auch 2020 stattfinden!

Der Run of Colours geht in die 13. Runde. Nachdem der Benefizlauf zugunsten der Aidshilfe Köln 2020 als einer von wenigen Läufen in Köln unter strengen Hygiene-Auflagen im Rheinauhafen stattfinden konnte, geht der Blick Richtung 2021. Was ändert sich, was bleibt gleich?

NEU: Staffellauf

Ab 2021 wird es erstmals beim Run of Colours einen Staffellauf geben. Dafür passen wir die Strecke für die Wertung leicht an. Eine Staffel besteht aus drei Läufer*innen und jede*r muss mindestens eine Runde laufen. Das Team muss sich die Strecke von 16,8 km untereinander aufteilen. Eine Runde geht über 2,8 km und jede Staffel muss einen individuellen Staffelstab mitbringen, der dann von Läufer*in zu Läufer*in überreicht wird. Der kreativste und bunteste Staffelstab wird ausgezeichnet. Und um dem Grundgedanken noch weiter gerecht zu werden, sind natürlich vor allem Mixed-Staffeln herzlich willkommen. Einen Staffellauf in der Art gibt es aktuell in Köln noch nicht. Wir wollen damit den Teamgedanken und das Gemeinschaftsgefühl nach dieser schwierigen Zeit stärken. Hier steht noch mehr der Spaß im Vordergrund.

Preise

Die Startgebühr für die Staffel liegt bei 45 Euro. Die sonstigen Preise bleiben gleich. Für Gruppen gibt es gesonderte Tarife: Bei 20 Starter*innen kostet der Startplatz pro Person 15 Euro und ab 50 Starter*innen 13 Euro. Die Teilnehmer*innen können neben der Staffeldistanz wieder zwischen der 5-km- und 10-km-Distanz wählen. Der 5-km-Lauf ist für Walker*innen offen und wird als Inklusionslauf durchgeführt.

Deine Schule ist gefragt…

Setze ein Zeichen mit Deiner Schule für mehr Vielfalt, gegen Ausgrenzung und unterstütze so die Aidshilfe Köln. Mach es wie das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg, das Schiller Gymnasium oder die St. George School und seid am 18. September 2021 im Rheinauhafen Köln dabei. Für euch kostet ein Startplatz bei Anmeldung über die Schule 10 Euro.

Werde Spendenläufer*in beim 13. Run of Colours

Auch am 18. September 2021 kannst Du wieder als Spendenläufer*in an den Start. Und dafür muss Du theoretisch noch nicht mal selber laufen an dem Tag. Denn wenn Du verletzt bist oder verhindert bist an dem Tag, nicht schlimm. Dann einfach im Vorfeld die Werbetrommel rühren, so dass Dein Spendenprofil ordentlich klingelt. Also schnell eigene Spendenseite anlegen. Anschließend mindestens 25 Euro sammeln und dann bekommst Du Deinen Startplatz for free. Bei Erreichen der Spenden-Meilensteinen (50, 100, 200 und 350 Euro) wartet jeweils ein kleines Dankeschön auf Dich.

Mehr Infos und Anmeldung: www.aidshilfe-koeln.de/events/run-of-colours

Kategorien: Sport - Stichworte: , , .