Auf Antrag von rund 40 Prozent der Mitglieder fand am 20.02.2021 eine außerordentliche Vollversammlung der LAG Lesben statt. Der Schwerpunkt der Tagesordnung betraf die Kündigung der Geschäftsführerin Jessica Friedsam. Von ihrem Ausscheiden waren viele Mitgliedsgruppen sehr überrascht. Leider konnte die Kündigung auch während der Vollversammlung nicht nachvollziehbar begründet werden.

Weiterhin stand die Arbeitsweise der Vorständinnen auf der Agenda. Vor allem wurde der Umgang mit aktuellen und ausgeschiedenen Mitarbeiter*innen kritisiert. Einige betroffene Personen meldeten sich zu Wort und gaben einen sehr emotionalen Einblick in die Geschehnisse. Mit dem Tagesordnungspunkt „Abberufung des Vorstands“ wurden drei der vier Vorständinnen von mehr als 50 Prozent der Stimmberechtigten abgewählt. Die vierte Vorständin trat aufgrund dieses Ergebnisses zurück. Damit wurde der Weg für vier engagierte Frauen* freigemacht. Die neuen Vorständinnen, die teils schon über Erfahrung in Vorstandsämtern verfügen, wollen die LAG Lesben nun in ruhigere Fahrwasser führen.

An der fast 8-stündigen Online-Versammlung haben unsere Vorständin Diversity, Maria sowie unsere Vorsitzende Andrea teilgenommen. Den neuen Vorständinnen der LAG Lesben NRW wünscht der SC Janus viel Erfolg im Amt!

Mehr zur LAG Lesben e.V.: lesben.nrw

Die LAG Lesben in NRW e.V. ist ein freier und überparteilicher Zusammenschluss von Gruppen, Vereinen, Initiativen und Projekten in Nordrhein-Westfalen. Der Verein möchte insbesondere dazu beitragen, dass lesbische Frauen* und Mädchen* selbstbewusst in allen Bereichen ihres Lebens ohne Benachteiligung offen zu ihrer sexuellen Orientierung / Identität stehen können.
Ziel der LAG Lesben in NRW ist es, die lesbenpolitischen Aktivitäten in NRW zu bündeln, zu koordinieren und den Erfahrungsaustausch zu moderieren, damit das gesellschaftliche Engagement der Selbsthilfe zusammengeführt und intensiviert wird. Die LAG Lesben in NRW gestaltet gemeinsam mit Mitgliedsorganisationen Projekte zur Sichtbarkeit von Lesben sowie der Sensibilisierung und Aufklärung der Allgemeingesellschaft.
Die über 40 Mitgliedsgruppen treffen sich regelmäßig, um sich auszutauschen und gemeinsam dazu beizutragen, dass lesbisches Leben diskriminierungsfrei und gesellschaftlich anerkannt gelebt werden kann.

Kategorien: Allgemein - Stichworte: , , .