Der SC Janus auf der Demo zum Colognepride 2021

Danke an alle Institutionen und Vereine, die im Rahmen des ColognePride 2021 diesen wunderbaren CSD möglich gemacht haben.

Allen voran danken wir dem Veranstalter KLuST e.V., der es wieder geschafft hat, dieses tolle Event auf die Beine zu stellen. Einen besonderen Dank möchten wir auch Andreas Stiene aussprechen, der mit Herzblut nicht müde wird, sich für die Community ein Bein auszureißen. Zwischen Regen und Sonnenschein strahlten Janüsse, Zuschauer*innen und Ehrenamtler*innen um die Wette. Ein volles, buntes Bühnenprogramm sorgte auf der Picknickwiese der Lanxess-Arena genauso viel für Abwechslung wie die zahlreichen Infozelte und Infostände vom anyway, LSVD, Rubicon, unserem SC Janus u.v.m.

Besonderes Highlight war die Regenbogen-Sportarena. Hier hatten hatten Groß und Klein beim Regenbogen-Sportparcours jede Menge Spaß: Bei Eierlaufen, Hürdenlauf, Planks, Koordinationsleiter & Co. wurde gejubelt, sportlich gekämpft und gelacht. Die Kleinen und Großen traten auch gegeneinander an und waren mit Elan und Freude dabei. Die kleinen Krakelas freuten sich über ihre wohlverdienten Regenbogen-Kids-Sportparcours-Urkunden, die Großen durften sich aus einem bunten Arsenal von Goodies (Trinkflaschen, Duschgel, Schlüsselanhänger, Bälle etc.) etwas aussuchen.

Die CSD-Demo: Bunt, laut, ausgelassen und nass war’s!

Trotz des bescheidenen Wetters galt es unsere Diversität zu feiern und für Sichtbarkeit zu sorgen. Im Sportblock der Demo zückten wir Schilder, Fahnen und Plakate um auf Homophobie und Diskriminierung aufmerksam zu machen. Zuschauer*innen und Akteur*innen waren voller Elan dabei und feierten. Endlich wieder!

Es war ein Wochenende voller Sport, Musik, Tanz und tollen Begegnungen.

Wir danken dem…

  • Rubicon e. V.
  • Deutscher Fußball-Bund (DFB-Anlaufstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt)
  • Fußball-Verband Mittelrhein (FVM)
  • 1. FC Köln
  • Andersrum rut-wiess
  • Queerfootballfanclubs (QFF)
  • Knobelböcke
  • Kölner Fanprojekt
  • Landessportbund NRW
  • Fußballfans gegen Homophobie
  • COME-TOGETHER-CUP

…und ganz besonders den vielen ehrenamtlichen Helfer*innen, ohne die dieses Wochenende nicht möglich gewesen wäre.

Gemeinsam mit vielen aktiven Besucher*innen haben wir mit Spaß Sport gemacht und gezeigt, dass Sport die Sprache der Gemeinschaft frei von Diskriminierung und Barriere ist. Tolle Initiative, Andrea, in Deutschland so erstmalig und bisher einzigartig. Wir bleiben am „Ball“ den Sport für eine tolle Botschaft zu nutzen. Viele. Gemeinsam. Stark im Sport!

Mehr Fotos vom Tag findet ihr auf unserer Facebookseite.

 

Kategorien: Verein - Stichworte: , .